Der Hauptrohstoff für die Reinigung von Badarmaturen ist weißer Essig.

- Apr 19, 2019-

Bad Wasserhahn wird nach einer langen Zeit blockiert. Dies ist natürlich. Dies bedeutet nicht, dass Bad Wasserhahn defekt ist. Keine Sorge, Sie müssen keine neuen kaufen. Dies liegt an der Skala, die durch lange verursacht wird Sie müssen nur den Badhahn zerlegen und reinigen. Das Hören auf Zerlegen und Reinigen vieler Menschen kann Probleme bereiten. Tatsächlich ist die Bedienung sehr einfach. Der Badhahn ist nicht vollständig zu entfernen, wenn der Badhahn in Stücke zerlegt wird Das Wichtigste ist, dass Sie den Badewannenhahn waschen.

Der Hauptrohstoff für die Reinigung von Badarmaturen ist weißer Essig. Dies ist auch ein Material, das die Familie verwendet. Nachdem wir die Dusche entfernt haben, legen wir die Dusche von Badarmaturen für etwa zwei Stunden in einen kleinen Topf, der mit weißem Essig gefüllt ist. Nach dem Einweichen mit einer Zahnbürste abbürsten und mit Wasser abspülen. Bei hartem Wasser mit einer Zitronenscheibe abschrubben. Beim Reinigen des Badhahns darauf achten, keine starke Säure zu verwenden, um Korrosion auf der Duschoberfläche zu vermeiden Stellen Sie sicher, dass der Badewannenhahn nicht verstopft. Wir sollten den Badewannenhahn alle sechs Monate oder weniger reinigen, damit Sie sich keine Sorgen mehr über das plötzliche Verstopfen des Badewannenhahns während des Badens machen müssen, das Ihre Badestimmung beeinträchtigt.

Um die Lebensdauer der Badarmatur zu gewährleisten, sollten wir die Badarmatur nicht direkt unter dem Yuba anfertigen, und die Badewanne ist am besten über 60 cm hoch, und verwenden Sie häufig ein weiches Tuch, um ein wenig Mehl aufzukleben, um die Oberfläche der Dusche abzuwischen dieser Badhahn ist noch wie neu.